Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Dublin   Paris Berlin

Molly Malone Statue

Auf dem Weg vom Trinity College zur Grafton Street trifft man auf die Statue der superberühmten Molly Malone. Superberühmt, weil ein Lied nach ihr benannt ist, das jeder kennt, der einmal einen Abend bei ordentlich Guinness und irischer Musik in einem Irish Pub verbracht hat.

Statue der Molly Malone

Molly Malone war, so sagt man sich, Fischhändlerin im Dublin des 17. Jahrhunderts. Damals herrschte große Armut und die arme Molly musste nicht nur Fische, sondern auch ihren Körper verkaufen.

Heute ist das Denkmal der Molly Malone an der Ecke Suffolk Street / Grafton Street eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Und Molly ist weit über die Grenzen Dublins und Irlands bekannt durch das irische Volkslied Cockles and Mussels ("Herzmuscheln und Miesmuscheln").


Hinkommen

5 min zu Fuß von Temple Bar; Bus 100x, 101, 101x, 111, 25, 25a, 25b, 25x, 32x, 41x, 66x, 67x, 84x

109 Grafton Street (Ecke Suffolk Street), Dublin 2